Gardasee: Was tun, wenn es regnet?

Beschreibung

Ein Urlaub am Gardasee ist immer schön, unterhaltsam, begeisternd und auch … wetterfest, wenn es regnet!
Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich bei Schlechtwetter zu zerstreuen und Alternativen zu den unzähligen in der Gegend möglichen Aktivitäten finden sich leicht.

Sportliebhaber können sich im “Climbing Stadium” von Arco ans Klettern wagen oder auf der neuen Indoor-Piste von Affi Go-Kart-Rennen fahren.
Wem hingegen der Sprung ins kühle Nass fehlt, der wird im “Village Beach Club” von Bussolengo die Atmosphäre eines tropischen Strandes zu schätzen wissen.

Bewegung und Shopping verbinden können Besucher im Einkaufszentrum “La Grande Mela” in Sona. Dort gibt es eine Bowling-Halle mit 20 Bahnen, ein Billardlokal und Videospiele, sowie 120 Läden mit bekannten italienischen und internationalen Marken, ein Multixplexkino mit 3D-Leinwänden und zahlreiche Schnellrestaurante mit vielen Leckerbissen!
Shoppen gehen kann man auch im Einkaufszentrum “Il Leone” in Lonato, vor den Toren Desenzano del Gardas, wo es 120 Geschäfte, Restaurants und Schnellrestaurants jeder Art und eine Tankstelle mit sehr günstigen Benzinpreisen gibt. Ein kostenloser Shuttlebus verbindet einige Orte am südlichen Gardasee mit dem Einkaufszentrum.
In Affi hingegen, ganz nah an der Mautstelle, bietet das “Grand’Affi Shopping Center” die Möglichkeit zum überdachten Spaziergang entlang der Geschäfte, Supermärkte und Restaurants, darunter ein “Shushi Train” und ein typisch bayrisches Restaurant.

Kultur, Kunst und Geschichte kann man hingegen bei einem Besuch der Museen in der Gegend erleben. Dazu zählt das Nicolis-Museum in Villafranca di Verona, der “Torre Apponale“-Turm in Riva del Garda, der Turm von San Martino della Battaglia mit dem angrenzenden Museum von Solferino, dem “Museo dell’Alto Garda” (MAG) in Riva del Garda und nur ein paar km weiter, das MART (Museum zeitgenössischer und moderner Kunst von Trient und Rovereto) in Rovereto.

Kenntnisse zu Wein und Küche und den Traditionen des Gardasees lassen sich hingegen in den zahlreichen Öl- und Weinmuseen der Gegend vertiefen.
Im Olivenölmuseum in Cisano (Bardolino) sind einst verwendete Maschinen und Instrumente erhalten, während Besucher im “Museo del Vino” (Weinmuseum) in Bardolino die einzelnen Stufen der Weinherstellung kennenlernen können, vom Anbau und der Ernte über die Verarbeitung der Trauben bis zur Abfüllung.

Wenn im Urlaub Kinder mit dabei sind, so können auch sie sich an den Regentagen amüsieren, indem sie im wunderschönen Aquarium Gardaland SeaLife völlig in die Unterwasserwelt eintauchen. Becken mit Fischen aus Seen sowie Meeresfischen, Haien, Schildkröten und Workshops mit interessanten Aktivitäten sorgen dafür, dass die ganze Familie einen wunderbaren Tag verbringt.

Wenn dann noch Zeit übrig bleibt, so lohnt sich ein Besuch des “Flover Garden Centers” in Bussolengo. Es nur als Gartenzentrum zu bezeichnen, ist eine Untertreibung! Flover passt sich den Jahreszeiten an und bietet seinen Besuchern eine fantastische Welt, wo die Liebe fürs Grüne, Blumen und die Natur dominiert. Im Gartenzentrum gibt es Themendörfer, in denen man Dekoartikel, Accessoires, Haus- und Gartenartikel finden kann.

Nach längerem Nachdenken scheint ein Regentag am Gardasee gar nicht so schlecht 

ähnliche Inhalte

Wettervorhersagen

Heute

Cielo coperto
 17 - 20 °C

Morgen

Nubi sparse
 17 - 21 °C

06/10/2022

Nubi sparse
 17 - 21 °C

07/10/2022

Cielo sereno
 18 - 22 °C