Radweg Mantua-Peschiera

Radweg Mantua-Peschiera

Ciclovia Mantova-Peschiera, Valeggio sul Mincio, VR

Beschreibung

Der Mincio-Radweg (oder Mantova-Peschiera-Radweg) ist ein 43,5 km langer Radweg, der entlang der Treidelpfade des Flusses Mincio zwischen den Gemeinden Peschiera del Garda (VR) und Mantova verläuft.

Es handelt sich um einen Zweirichtungsradweg mit geringem Höhenunterschied. Der 2006 fertig gestellte und vollständig gepflasterte Weg folgt einer der Seiten des berühmten befestigten Vierecks, das die Österreicher in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts errichteten.

Der Start, wenn man der Nord-Süd-Route folgt, ist am Eisenbahnviadukt von Peschiera del Garda. Die Strecke beginnt auf der rechten Seite des Mincio und führt auf der linken Seite am Dorf Monzambano vorbei, in der Nähe des Salionze-Stausees.
Kurz darauf kommt die Scaliger-Burg von Valeggio sul Mincio in Sicht und dann erreichen wir Borghetto, ein Dorf, das durch seine vielen Wassermühlen und die Ruinen der Visconti-Brücke charakterisiert ist. Von hier aus geht es weiter entlang des Mincio nach Pozzolo, wo wir eine Variante für Volta Mantovana finden.
Der Weg entfernt sich nun vom Fluss und führt entlang der Kanäle der Mantuanischen Ebene.
Nach etwa 20 km erreichen wir die Stadt Mantua. Hier befindet sich der Bahnhof, aber es ist ratsam, auf dem kleinen Rad- und Fußweg weiterzufahren, der am Mezzosee entlangführt, bis man das Schloss von Mantua erreicht.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Fonte:Wikipedia

Lage Wegbeschreibungen abrufen

Ciclovia Mantova-Peschiera, Valeggio sul Mincio, VR

Eigenschaften un Services

Autoparkplatz Zugang für Behinderte Haustiere erlaubt Outdoor

Wettervorhersagen

Heute

Cielo sereno
 4 - 14 °C
 2 %

Morgen

Nubi sparse
 7 - 11 °C

28/11/2022

Cielo coperto
 6 - 8 °C
 1 %

29/11/2022

Cielo coperto
 6 - 9 °C
 6 %